20 Feb

Schuleinschreibung 2020/21 an der Grundschule Hohenpfahl

  • Die Schuleinschreibung der Schulanfänger findet am Montag, den 16. März 2020 ab 13:30 Uhr statt.
    Das Schulspiel für die Kinder wird in 2 Gruppen durchgeführt:

    Gruppe I:  13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
    Gruppe II: 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Bitte entnehmen Sie die Zeit für Ihr Kind den Aushängen in den Kindertagesstätten bzw. dem Anschreiben in der Info – Mappe!

    Um frühzeitiges Erscheinen wird gebeten!
    Während Ihr Kind beim Schulspiel ist, haben die Erziehungsberechtigten die Möglichkeit die Formalitäten in den Verwaltungsräumen im Erdgeschoß vorzunehmen.
    Die Gruppeneinteilung für die Schuleinschreibung ist verbindlich.

    Der Elternbeirat bewirtet mit Kaffee und Kuchen im Mehrzweckraum im Erdgeschoß der Schule. Dort können sich interessierte Eltern auch über die Offene Ganztagsschule informieren.

    Zur Schuleinschreibung sind mitzubringen:

    *   Geburtsurkunde oder Familienstammbuch
    *   Nachweis der Schuleingangsuntersuchung
    *   eventueller Sorgerechtsbeschluss
    *   und natürlich das schulpflichtige Kind !

14 Feb

Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger 2020/21 an den Kelheimer Grundschulen

Erstmalig findet am 18. Februar 2020 um 19:00 Uhr an der Grundschule Kelheim Nord, Hohlweg 37 im Rahmen des Grundschulverbundes Donau – Altmühl (GS Nord, GS Hohenpfahl, GS Winzer) eine gemeinsame Informationsveranstaltung für die Eltern der Schulanfänger 2020/21 statt.
Die Erziehungsberechtigten werden informiert über:

  1. den Grundschulverbund Donau-Altmühl
  2. die Betreuungsformen der Einzelschulen (Offene Ganztagsschule GS Hohenpfahl, Mittagsbetreuung GS Nord, Schülerhort)
  3. das Schulprofil der Flexiblen Grundschule
  4. Grundlegendes zur Einschulung
  5. den sicheren Schulweg

Die Eltern erhalten an diesem Abend schulspezifische Unterlagen zur Schuleinschreibung!

 

10 Nov

SINUS an Grundschulen

 

Im Schuljahr 2018/19 hat sich die Grundschule Hohenpfahl für das Unterrichtsentwicklungsprogramm SINUS an Grundschulen in Bayern beworben und wird ab dem Schuljahr 2019/20 für drei Schuljahre an dem Sinus-Programm teilnehmen!
SINUS steht für die Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts.
Schwerpunkte und Ziele
Fachlicher Schwerpunkt ist die Mathematik. Ziel des Programms ist es, bei den teilnehmenden Lehrkräften einen Prozess der Unterrichtsentwicklung hin zu einem kompetenzorientierten Mathematikunterricht zu unterstützen. Die fachliche Kompetenz der Lehrkräfte wird so gestärkt, Kriterien guten Unterrichts werden überdacht und das Repertoire an Unterrichtsmethoden erweitert.
Mit diesem Programm möchte auch unsere Schule fachbezogene Unterrichtsentwicklung betreiben, um die mathematischen und naturwissenschaftlichen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler zu steigern.
Weitere Informationen zum SINUS-Programm unter http://www.isb.bayern.de/schulartuebergreifendes/faecherspezifische-themen/mint/sinus/ und www.sinus-an-grundschulen.de.