Elternvertretung

Der Bildungsauftrag an Grundschulen ist eine Aufgabe, die von der Schule in bestmöglicher Zusammenarbeit mit dem Elternhaus getragen wird. Damit hierin optimale Rahmenbedingungen geschaffen werden können, ist es wichtig und notwendig, die Interessen und die Verantwortung der Eltern für die Aufgaben der Erziehung zu wahren und zu pflegen. Der Gesetzgeber sieht zahlreiche Gremien und Beteiligungsmöglichkeiten vor, in denen Eltern das Schulleben mitgestalten können. Eines dieser Gremien ist der Elternbeirat.
Am 31. Juli 2019 wurde eine Änderung der Bayerischen Schulordnung (BaySchO) veröffentlicht. Folgende Änderungen treten damit ab dem aktuellen Schuljahr in Kraft:
  • Der Elternbeirat wird ab dem Schuljahr 2019/20 in den Schularten einheitlich für eine Amtszeit von 2 Jahren gewählt.
  • Der gewählte Elternbeirat darf über die Amtszeit der Klassenelternsprecher/innen bestimmen.
Elternbeirat der Grundschule Hohenpfahl im Schuljahr 2020/21:
Vorsitzende:            Frau Dagmar Rockmaier
Stellvertreter:           Frau Kerstin Feierabend
Schriftführerin:         Frau
Kassier:                   Frau       
Weitere Mitglieder:  Frau Bettina Haselhahn, Herr Markus Honold, Frau Eva Maria Hopfensperger, Frau Julia Pietschmann, Frau Carmen Simon, Herr Ibrahim Yenil

 

 Klassenelternsprecher im Schuljahr 2020/21:
Bericht folgt!

 

Wir sind sehr stolz und froh, dass wir viele engagierte Eltern an unserer Schule haben. Allen helfenden, Ideen gebenden und konstruktiv mitarbeitenden Eltern, die oben namentlich genannt oder nicht genannt werden, weil sie auch ohne Amt sich verantwortlich für das Gelingen fühlen, möchten wir unser herzliches Dankeschön aussprechen.

Unser besonderer Dank gilt den ausscheidenden Elternbeiräten, insbesondere dem Vorsitzenden Herrn Ulrich Menacher. Sie haben sich auf außergewöhnliche Art und Weise für die Belange der Schule eingesetzt und diese gewinnbringend unterstützt. Wir wissen, dass wir auch weiterhin auf ihre Mitarbeit und Hilfe zählen können!