Offene Ganztagsbetreuung

Betreuungsangebot

In Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt als externem Träger wird an unserer Schule eine offene Ganztagsbetreuung angeboten.
Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern, dabei auf ihre Wünsche einzugehen und ihnen einen strukturierten Tagesablauf nahezulegen. Abschalten – auftanken – regenerieren – ob auf unserem Außengelände oder in unseren Spiel- und Aufenthaltsräumen – freies Spielen mit Freunden und Klassenkameraden dient der Stärkung des Selbstbewusstseins und der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit.
Die OGTS bietet für alle Beteiligten und Betroffenen einen verlässlichen Rahmen von Unterrichtsende bis 14:00 Uhr oder bis 16:00 Uhr (kostenfrei), bzw. freitags als Zusatzangebot bis 15:00 Uhr (kostenpflichtig).
Neben einem Mittagessen (kostenpflichtig) für Kinder, die bis 16:00 Uhr gebucht haben sind an jedem Betreuungstag eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung und verschiedene Freizeitangebote (Spiel und Sport, Kreativkurse, Gruppenspiele, Benutzung der Schülerbücherei und des Computerraums, jahreszeitliche Projekte,…) vorgesehen.
Die Schüler/innen müssen hierfür mindestens für zwei Nachmittage angemeldet werden. Es besteht eine Anwesenheitspflicht für die gebuchte Betreuungszeit. Die Anmeldung ist für ein Schuljahr verbindlich.
Was bietet die Offene Ganztagsbetreuung?
  •         Betreuung an 5 Tagen pro Woche maximal bis 16:00 Uhr
  •         täglich warmes Mittagessen
  •         Hausaufgabenbetreuung
  •         angeleitete Freizeitangebote
  •         besondere Projekttage und Aktionen

    Personal: 

  • Anna Bode, Lehrerin  –  Leitung
  • Pia Melzl, Sozialpädagogin   – stellvertretende Leitung
  • Maria Huth, pädagogische Fachkraft
  • Andrea Treutinger, pädagogische Hilfskraft
  • Tanja Jacob, pädagogische Hilfskraft
  • Maria Pollinger, Kinderpflegerin
  • ehrenamtliche Mitarbeiter zur Hausaufgabenbetreuung und Sprachförderung
    Das Team der Offenen Ganztagesschule unter der Leitung von Anna Bode (rechts)
    Pädagogisches Konzept

    A4 Pädagogisches Konzept GS Hohenpfahl 19-20