Schulleben

Eine gute Schule drückt sich auch in einem anregenden und lebendigen Schulleben aus.
Daher legen wir auf die Gestaltung eines abwechslungsreichen Lebens in der Grundschule Hohenpfahl besonderen Wert.Neben zahlreichen gemeinschaftsfördernden Ereignissen, die eine positive emotionale Bindung an die Schule fördern,  werden in den einzelnen Klassen im Laufe des Schuljahres verschiedenartige Projekte durchgeführt.
Ab September findet an der Schule einmal wöchentlich ein „Obst- und Gemüsetag“ statt. Der Rewe Markt Kelheim stellt an diesen Tagen für alle Schüler  im Rahmen des Schulfruchtprogramms saisonales und regionales Obst und Gemüse zur Verfügung. Das Angebot ist für alle Schüler kostenlos.
Dieses Ernährungsprogramm wird ergänzt durch zahlreiche Bewegungsangebote, z.B. den täglichen Bewegungspausen, den Pausenspielen und Pausenboxen sowie den verschiedenen Sportangeboten im Laufe des Schuljahres.
Weihnachtliche Feiern an den Adventmontagen, der Nikolausbesuch im Dezember, ein Theaterbesuch vor Weihnachten sowie ein Adventsmarkt Ende November werden dann das Schulleben im Jahr 2018 an unserer Schule abrunden.
Ein Kinobesuch in der Faschingszeit ist  für alle Schüler der Grundschule wieder einmal eine eindrucksvolle schulische Veranstaltung.
Das Osterfrühstück in den einzelnen Klassen bereichert das Schulleben im Frühling.
Zahlreiche Projekte und Projekttage, Thementage und Klassenvorhaben werden über das ganze Schuljahr hinweg in den einzelnen Klassen oder an der ganzen Schule durchgeführt.
Im Juli wird wie jedes Jahr das Sportfest durchgeführt.  Die besten Sportler werden ermittelt und nehmen dann an den Grundschul – Mannschaftswettbewerben Leichtathletik des Landkreises teil.
Die erfolgreichste Klassenmannschaft der Schule fährt wieder zum Fußballturnier des Landkreises.
Den Abschluss des Schuljahres wird einmal die Verabschiedung unserer 4. Klassen und zum anderen ein Sommerfest bilden.
Während des ganzen Schuljahres nehmen alle Kinder an Feierlichkeiten des Kirchenjahres teil, welche von unseren Religionspädagogen gestaltet werden.
Unsere türkischen Kinder besuchen regelmäßig mit den türkischen Lehrkräften die Moschee. Auch die „zukünftigen“ Schüler unserer Schule sind regelmäßig zu Gast im Schulhaus. Ob beim Besuch der Projekttage oder beim Schnuppertag, an dem die Vorschulkinder einen ganzen Schulvormittag in der Schule verbringen lernen die Schulanfänger „ihre“ Schule kennen. Vorbereitet und unterstützt werden diese Aktionen durch einen regen und ständigen Austausch der Lehrkkräfte mit den Mitarbeitern der Betreuungsein-richtungen.
Ein wesentlicher Bestandteil der Schule ist die OGTS der AWO Kelheim und seine Mitarbeiter. Eine Beteiligung und Einbindung erfolgt stetig und sehr intensiv.
Wir streben an, durch ein buntes und vielfältiges Schulleben den Kindern das Schuljahr möglichst gewinnbringend und eindrucksvoll zu gestalten.
Kooperationen
Wir versuchen mit vielen Partnern zum Wohle unserer Schulkinder zu kooperieren.
Dabei haben sich besonders die Zusammenarbeit
  • mit der AWO
  • mit allen Kindergärten, die unsere Kinder vorschulisch betreuen,
  • mit der Eduard Staudt Schule (SFZ) in Thaldorf
  • mit der Türkisch – Islamischen Gemeinde
  • mit der städtischen Musikschule
  • mit der Frühförderstelle in Mitterfecking
als sehr gewinnbringend erwiesen.